Archiv der Kategorie: Geld verdienen

Plus500

Schnell online Geld verdienen im Internet

Es ist durchaus möglich im Internet schnell und seriös Geld zu verdienen und es gibt einige sehr gute Gründe die für eine online Gründung sprechen würden, aber eines muss man immer investieren. Wer im Internet Erfolg haben möchte muss immer Zeit oder Geld inverstieren. Wer besonders schnell Geld verdienen möchte investiert am besten beides, Zeit und Geld.

Die Vorteile eines Internet-Unternehmens sprechen für sich:





Im Verhältnis zu einen konventionellen Unternehmen benötigt man für eine Online-Gründung wesentlich weniger Gründungskapital. Es ist sogar so, dass man völlig ohne Startkapital online Geld verdienen kann, dann aber mit sehr viel Zeitaufwand. Wer im Internet reich werden möchte wird früher oder später Geld investieren müssen. Das einzige was man benötigt um ins Internetgeschäft einzusteigen ist eine E-Mail Adresse und die bekommt man bei vielen Anbietern wie Gmail oder GMX kostenlos.

Aber Vorsicht!

Wenn man anfängt sich mit dem Thema „Geld verdienen im Internet“ zu beschäftigen, dann wird man schnell über Seiten im Internet stollpern, die einem das Blaue vom Himmel versprechen. Seien Sie hier sehr vorsichtig und trauen Sie niemandem. So schön die Präsentation eines Verdienstmodels auch klingen mag, zahlen Sie keinen einzigen Cent für etwas ohne sich ausreichend über das System zu informieren.

Die meisten „schnell Geld verdienen online“ Seiten die Sie im Internet finden werden, haben eines gemeinsam. Sie verwenden gut funktionierende Tricks aus der Werbepsychologie die es schaffen das Gehirn so zu beeinflussen, dass man nicht mehr in der Lage ist rational zu denken und ohne zu zögern seine Karte zückt und seine Kreditkarten-Daten in dubiose Formulare eingibt. Auf vielen Internetseiten dieser Art ist nicht einmal zu erkennen wer wirklich dahinter steckt.

Verstehen Sie mich nicht falsch, nicht alle Systeme die es im Internet gibt sind „Böse“, aber noch einmal, trauen Sie keinem Angebot ohne es gut genug zu prüfen.  Ich weiß wovon ich spreche, denn ich habe selbst schon sehr viel Lehrgeld bezahlen dürfen.

Jetzt aber zum Hauptthema dieses Artikels: Geld verdienen.

Wer selbst nicht in der Lage ist eine eigene Internetseite zu erstellen, der kann auf verschiedene Hostinganbieter zurückgreiden, die einem die eigene Homepage fast schon auf dem silbernen Tablett liefern oder er nutzt vorhandene Web 2.0 Seiten für seinen Interneterfolg.

Die einfachste Methode mit der man online Geld verdienen kann ist das Empfehlen von Produkten, Dienstleistungen und Angeboten anderer gegen eine Provision. Die Provisionen variieren hier gewaltig, das kann bei ein paar Prozent für ein physikalisches Produkt anfangen, kann aber bei digitalen Produkten auch durchaus Anteile von 50 – 75 % erreichen.

Diese Art des Geldverdienens im Internet nennt man Affiliate-Marketing. Man könnte es auch als Empfehlungsmarketing bezeichnen. Derjenige der ein Produkt bewirbt ist der Affiliate, also der Werbepartner. Der, dessen Produkt beworben wird, ist der so genannte Vendor, der Anbieter also. Mit Affiliatemarketing ist es möglich auch völlig ohne eigene Homepage Geld zu verdienen, aber ich empfehle jedem der ernsthaft mit dem Gedanken spielt online Geld zu verdienen eine Webseite mit einer eigenen Domain zu betreiben.

Hier einige Beispiele für Affiliate-Partnerprogramme die hohe Provisionen bezahlen:

Digistore Partnerprogramm
www.digistore24.com

Affilibank Partnerprogramm
www.affilibank.de

Partnerprogramm von Auxmoney
www.auxmoney-partnerprogramm.de

Partnerprogramm von Ralf Schmitz
www.amc24.info

online Verdienstdiagramm: schnell Geld verdienen im Internet

Wie funktioniert Affiliate-Marketing in der Praxis?

Man registriert sich als Affiliate bei einem Partnerprogramm, sucht sich ein Angebot aus, welches man bewerben möchte und fängt an es über das Internet zu bewerben. Wenn nun jemand über den eigenen Link auf die Seite des Anbieters gelangt und das beworbene Produkt kauft erhält man für diesen Verkauf eine Provision. So einfach ist es.

Wirklich, so einfach?




Nein!

In Wirklichkeit ist es so, dass viele verschiedene Faktoren dafür verantwortlich sind ob jemand im Internet aufgrund einer Empfehlung etwas kauft oder nicht:

  • Hat der jenige gerade den Bedarf etwas zu kaufen?
  • Entspricht das Produkt seien Vorstellungen?
  • Vertraut er dem, der ihm das Produkt empfohlen hat?

Diese und noch viele andere Gründe sind dafür verantwortlich ob ein Kauf zu Stande kommt und das Internet kann uns dabei helfen hierfür eine Lösung zu finden. Ob es eine Nachfrage für ein Produkt oder eine Dienstleistung gibt kann man sehr einfach mit Tools, so genannten Hilfsmittel wie dem „Google Keyword Planer“ herausfinden. Das ist nicht schwer und bei Youtube gibt es jede Menge gute Video-Anleitungen, die einem erklären wie es geht.

Darauf ob ein Angebot jemandem zusagt oder nicht, hat man als Affiliate nicht wirklich Einfluss, aber man kann sehr wohl etwas dafür tun um bei den potentiellen Käufern Vertrauen aufzubauen, man muss aber auch bereit sein etwas dafür tun.

Kann man mit Affiliate-Marketing schnell Geld verdienen oder gar reich werden?

Ja, man kann und viele Internet-Unternehmer haben es auch schon vorgemacht.

Man muss nur ein Produkt finden für das es einen Markt gibt und sich bei der entsprechenden Zielgruppe für das entsprechende Angebot Vertrauen aufbauen oder erstmal viel Geld in gute, für die potentiellen Käufer passende Werbung investieren. In meinem Artikel „Was ist Akquise oder wie akquiriert man Neukunden richtig?“ gehe ich näher auf das Thema der Kundengewinnung ein.

Wer also schnell im Internet Geld verdienen möchte benötigt ein oder besser mehrere Produkte für die es eine möglichst große Nachfrage gibt und Werbung die man stark skalieren kann.

Wie kann man möglichst schnell Geld verdienen?

  1. gutes Produkt finden
  2. passende Werbung suchen, finden und testen
  3. optimieren, optimieren und testen
  4. skalieren

Im weiteren gehe ich auf jeden dieser einzelnen Punkte ein.



Wie findet man ein gutes Produkt?

Ein Produkt eignet sich besonders dann gut zum Geld verdienen, wenn sehr viele Menschen bereit wären dafür Geld auszugeben. Am besten ist etwas was ein hohes emotionales Verlangen erzeugt oder etwas was starken emotionalen Schmerz verursacht.

Die klassischen, aber nicht einzigen Beispiele hierfür sind:

Der eigene Körper

  • Wie nimmt man ab?
  • Wie bekommt man ein Sixpack?
  • Was tun gegen Orangenhaut? usw.

Liebe und Partnerschaft

  • Wie lernt man einen Partner kennen?
  • Wie gewinnt man seinen Partner zurück?
  • Wie kommt man besser mit seinen Partner aus? usw.

Geld verdienen, Arbeit und Finanzen

  • Job verbessern, Karriere
  • finanzielle Freiheit, finanzielle Unabhängigkeit
  • weniger Arbeiten
  • mehr verdienen
  • Selbständigkeit usw.

All diese Beispiele haben eines gemeinsam, sie erzeugen bei Menschen ein sehr hohes Verlangen etwas zu verändern. Wenn das Verlangen oder der emotionale Schmerz hoch genug sind ist man auch bereit etwas dafür zu bezahlen wenn es verspricht, diesen Umstand zu verändern. Ein Produkt ist also dann gut zum schnellen Geld Verdienen geeignet, wenn es die Bedürfnisse möglichst vieler Menschen stillt und ein hohes emotionales Verlangen erzeugt.

Wie kann man Werbemöglichkeiten suchen und testen?

Gerade wenn man bisher nichts mit dem Thema „Geld verdienen im Internet“ zu tun hatte, ist dies wohl das schwierigste und aufwendigste an allem. Mann muss nämlich Marketingstrategien finden die günstig sind, gut skalierbar und auf die gewünschte Zielgruppe ausgerichtet. Zudem sollte es möglich sein die Werbung zu testen ohne hohe Geldsummen aufwenden zu müssen. Man sollte zum Beispiel die Möglichkeit haben eine kleine Kampagne mit höchstens 10 – 20 Euro zu starten, damit man testen kann ob sie für einen selbst gut funktioniert.

Hier ein Beispiel:
Ich habe ein Produkt zum thema Abnehmen, welches ich bewerben möchte. Nun suche ich Seiten die dieses oder ein ähnliches Thema behandeln und bei denen man Werbung schalten kann. Also z.B. Diät Blogs, Fitness-Seiten, Seiten zum Thema Schwangerschaft, Babies und Kleinkinder (wegen Mammas die nach der Geburt wieder abnehen wollen) und andere geeignete Werbemedien.

Nun schalte ich auf den verschiedenen Seiten meine Werbung und beobachte, wie effektiv sie für mich funktioniert. Dies geht zum Beispiel mit tools wie bitly.com oder goo.gl. Hier habe ich die Möglichkeit Statistiken darüber zu sehen wie viele Leute meinen Link angeklickt haben. Wenn ich also z.B. 1000 Besucher für meine Seite kaufe, kann ich feststellen, wie viele von Ihnen auf meinen Empfehlungslink geklickt haben. Die Werbeformen mit den geringsten Kosten pro Klick behalte ich, die anderen lasse ich sein.

Ich habe also beispielsweise 1000 Besucher für 10,- Euro gekauft und 100 Menschen haben meinen Link geklickt, dann ergeben sich daraus 10 Cent pro Klick. Hier kann man leider nicht sagen was ein guter oder schlechter Preis/Klick ist, denn das kommt immer auf das zu bewerbende Produkt an. Wenn ich also ein Produkt bewerbe bei dem ich für einen vermittelten Verkauf eine Provision von 100 Euro oder mehr verdiene, dann bin ich bereit auch den einen oder anderen Euro für einen guten Klick auszugeben, umgekehrt kann ich keinen Klickpreis von einem Euro bezahlen, wenn ich selbst nur ein paar Euro als Vergütung erhalte. Ich hoffe das ist soweit klar. Nun kommt der wichtigste Punkt, das Optimieren.

Optimieren und Testen bis zum geht nicht mehr

Nun müssen Sie optimieren und testen, wieder optimieren und immer wieder testen und beobachten. Verändern Sie Ihre Werbemedien, Banner und Anzeigen in einzelnen Elementen wie Überschrift, Text oder Bild sowie Farbe und beobachten Sie wie es verändert. Ziel ist es, möglichst geringe Kosten pro Verkauf zu erreichen. Nur so ist es möglich schnell geld zu verdienen. Im oberen Beispiel bin ich davon ausgegangen, dass 100 potentielle Kunden den Empfehlungslink angeklickt haben. In der Praxis ist es aber so, dass nur ein geringer Anteil dieser Menschen auch einen Kauf tätigt.

Hier ein vereinfachtes Rechenbeispiel:

Sie haben also 10 Euro für tatsächliche 100 Seitenbesucher auf ihr Affiliateangebot bezahlt und 1 % dieser Besucher kauft dann durchschnittlich das beworbene Angebot. Somit kostet sie diese Transaktion genau 10 Euro. Nun erhalten Sie für diesen Verkauf eine Beteiligung von 20 Euro, also haben Sie 10 Euro verdient.

Jetzt haben sie verschiedene Faktoren in Ihrer Werbung verändert und es sieht nun wie folgt aus:
Sie haben wieder 10 Euro für 1000 Besucher bezahlt, aber aufgrund der Optimierung Ihrer Anzeigen und Werbetexte wird der Link nun von 200 Leuten angeklickt von denen jetzt 2 % ein Produkt kaufen für das Sie eine Vergütung von 20 Euro erhalten.

200 Klicks x 2 % tatsächliche Käufer x 20 Euro Provision = 80 Euro

Abzüglich der Investition für die Werbung von 10 Euro ergibt sich ein Gewinn von 70 Euro.

Und nun schnell Geld verdinen durch skalieren





Platzieren Sie Ihre optimierte Werbung so schnell wie möglich auf so vielen themenrelevanten Seiten wie möglich um eine grosse Masse an eventuellen Kunden zu erreichen und hören Sie nicht auf ihre Kampagnen zu beobachten und zu optimieren.

Wie schon oben erwähnt, kann man auch ohne zu inverstieren online Geld verdienen, aber wer schnell Geld verdienen möche, oder gar reich werden will, der muss auch bereit sein Geld in die Hand zu nehmen und zu investieren.

Fazit:

Schnell online Geld zu verdienen ist durchaus möglich, aber nur dann wenn man sich auch mit dem Thema intensiv auseinander setzt und bereit ist auch Geld zu inverstieren und zu lernen.

Was ist Pure Leverage? deutsche Erklärung

Was ist Pure Leverage?

Pure Leverage ist eine Zusammenstellung verschiedener effektiver Online-Marketing Tools zur Kunden-Gewinnung und was noch viel wichtiger ist, zur Kundenbindung, für ambitionierte Unternehmer. Im diesem Paket ist alles enthalten, was man für zeitgemäßes und professionelles Internetmarketing benötigt.

So sind zum Beispiel E-Mail-Marketing mit Autoresponder, Lead-Generierung, Videomarketing und weitere nützliche kleine Helferlein in das System integriert.




Wie so oft bei Amerikanischen Angeboten ist auch Pure Leverage noch nicht auf deutsch verfügbar, aber das dürfte nicht lange dauern bei dem Tempo das das Netzwerk vorlegt. Trotz alle dem habe ich sehr gute Erfahrungen mit dieser Lösung gemacht.

Die Aufmachung ist sehr hochwertig, so gut sogar, dass ich beim ersten Anblick der Seite gleich an Betrug dachte. Aber meine Befürchtung war falsch. Pure Leverage ist ein GVO Produkt und ist somit ein solides Handwerks-Tool für Profis von Profis.

In der noch Prelaunch-Phase kann man es für 1$ mit 30 Tagen Geld zurück Garantie testen.

Hier ein Screen vom Backend:

Backend Pure Leverage (deutsche Einführung)

Und eine deutsche Video-Einführung in Pure Leverage:

Pure Leverage Compensation Plan in deutsch erklärt ! Geld verdienen im Internet:

Hier gibt es ein englisches Video in dem Pure Leverage vorgestellt wird.

Fazit:
Pure Leverage ist wirklich ein gutes Tool, sowohl für Internetmarketing für Unternehmer und
Selbständige, aber auch gut für Menschen die sich ein passives Einkonnen aufbauen möchten. Leider ist das System hauptsächlich auf englisch, deshalb nur dann für den deutschen Markt geeignet, wenn man auch englisch kann.



Das zweite Video – Der Weg zum Ziel

Heute ist es soweit: Wie Christoph Gruhn in seinem letzten Video angerissen hat, zeigt er Ihnen heute, WIE er es geschafft hat, sich von einem kompletten Internet Versager (so sagt er ja selbst) zu einem erfolgreichen Internet Unternehmer zu entwickeln. Ein absolutes Knallervideo, aber sehen Sie selbst:

Die Essenz: Was Hochleistungssport mit Internet Marketing gemeinsam hat

Haben Sie das Video komplett gesehen? Das ist eine echt atemberaubende Geschichte. Ich habe schon einiges gehört und gesehen im Internet, aber das stellt alles mir bislang Bekannte in den Schatten! Und eines finde ich besonders interessant: Nicht nur das Wie ist das Entscheidende, sondern vor allem das Wer. Was meine ich damit? Der Internet Marketing Bereich unterscheidet sich da nur sehr unwesentlich vom Hochleistungssport. Denn auch dort haben alle, wirklich alle Topathleten einen Coach, einen Trainer, der sie zu immer neuen Bestleistungen anspornt. Und der ihnen zeigt, wie sie den Weg fortsetzen müssen, um tagtäglich nicht nur Bestleistungen zu geben, sondern tatsächlich auch an den Aufgaben wachsen und dadurch neue Marken brechen. Wer hätte vor ein paar Jahren noch gedacht, dass einmal „normal“ sein wird, dass ein 100-Meter-Lauf in unter zehn Sekunden beendet wird? Solche enormen Fortschritte sind nur möglich, wenn die Athleten richtig betreut werden. Spitzentrainer sind es, die ihren Schützlingen dabei das Außergewöhnliche abverlangen. Der Rest landet irgendwo im Mittelfeld!

Internet Marketing – Sind Sie nur im Mittelfeld?

Ich weiß nicht, wer Ihr Trainer, Coach oder Berater im Internet Marketing ist. Die Tatsache, dass Sie sich dieses Video angesehen haben und den Beitrag dazu lesen, zeigt aber, dass Sie sich mehr zutrauen, als das, was Sie bislang erreicht haben. Stimmen Sie mir da zu? Wenn ja, lesen Sie gerne weiter, denn ich habe eine tolle Neuigkeit für Sie – doch dazu gleich.

Kennen Sie das Gefühl, wenn man einfach an einer Kreuzung nicht genau weiter weiß? Wenn man sich nicht entscheiden kann, welchem Weg man folgen soll, um an sein Ziel zu kommen? Das ist ein komplett „doofes“ Gefühl, denn man ist hilflos und unsicher. Wenn dann an dieser Kreuzung ein Wanderer auftaucht, der den exakt gleichen Weg bereits gegangen ist, den Sie jetzt laufen wollen, haben Sie doppelt Glück! Erstens können Sie den Wanderer nach dem Weg fragen. Er wird Ihnen sicher helfen. Und zweitens – und das ist meines Erachtens nach noch wichtiger! – kann er Sie auf dem Weg unterstützen und mit weiterem Rat und Tat zur Seite stehen. Sie wissen, worauf ich hinauswill! Dieser eine Mensch macht den Unterschied zwischen Mittelmaß, Hilflosigkeit und Überforderung hin zu Erfolg, Erfüllen von Wünschen und Erreichen von Zielen!

Ist Christophs Coach auch Ihrer?

Wünschen Sie sich manchmal jemanden, der Ihnen an einer Kreuzung im Internet den richtigen Weg zeigt? Und zwar so, dass Sie es verstehen und nachgehen können. Jemanden, der mit Ihnen gemeinsam den Berg besteigt, den Sie alleine nur von der Wanderhütte aus sehen würden. Christoph Gruhn hat in seinem Video gesagt, dass es für ihn nur einen einzigen Menschen gegeben hat, der für ihn infrage kam. Sicher, als Wanderer wäre Ihnen vielleicht jeder recht, der Ihnen den Weg zeigen kann, aber Christoph wollte ja mehr! Christoph Gruhn hat von einer Besteigung des Mount Everest geträumt – nicht nur von einem Berg im Harz! Und dazu braucht es dann eben den Reinhold Messner des Internets, um nicht vor Erreichen des Zieles zu straucheln. Und jetzt kommt der versprochene Knaller: Christoph Gruhn lädt Sie ein, seinen Berater, seinen Coach, seinen Spitzentrainer kennenzulernen. Ich finde das grandios! Wenn Sie in meinem Newsletterverteiler bereits eingetragen sind, sende ich Ihnen sofort eine Email, wenn dieser Moment gekommen ist. (Sollten Sie sich noch nicht eingetragen haben, finden Sie unterhalb des Artikels ein Eintragefeld, damit Sie den wichtigsten Moment Ihres Internet Marketing Daseins nicht verpassen) Ich bin gespannt, hoffentlich sind Sie das auch, achten Sie also auf meine nächste Email in Ihrem Postfach!

Internet Marketing – 99% scheitern schon im ersten Jahr

Es ist eine – leider wahre – Tatsache, dass bis zu 99% aller Anfänger im Internet Marketing aufgeben. Auch bei Christoph Gruhn hat sich dies gezeigt. Der Weg zum Erfolg im Internet geht oftmals über den Kauf von Ebooks und Ratgebern über Videokurse und DVD-Sets. Nicht jeder ist in der Lage, ohne Vorkenntnisse gleich durchzustarten und wirklich erfolg-reich zu werden. Die Realität holt uns oftmals schneller ein, als es uns lieb ist. Und dann sitzt man auf einem Haufen Wissen in Form digitaler Produkte und kommt trotzdem nicht weiter.

Das persönliche Eingeständnis der Unfähigkeit ist schwer

Stellen Sie sich vor, Sie wollen den maximalen Erfolg. Sie wollen es wirklich schaffen! Und doch haben Sie bei jedem Anlauf mit einem nicht zu durchbrechendem Widerstand zu kämpfen. Es erscheint Ihnen unmöglich, aus der jetzigen „Schlacht“ gegen das Internet als Sieger hervorzugehen. Was tun Sie dann? Was macht man in einer solchen Situation? Die meisten – und da sind wir wieder bei den 99% – geben auf. Sie akzeptieren ihren Mißerfolg und stehen nicht wieder auf. „Das habe ich versucht, aber nicht geschafft“ – so lautet dann oftmals die Ausrede. Was aber alle vergessen: Rom wurde nicht an einem Tag gebaut. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Wer hinfällt, muß auch wieder aufstehen. Es gibt unzählige dieser geflügelten Worte und ihnen ist allen eines gemein: Es steckt Wahrheit drin. Es sind die Erfolgsgeschichten der fertigen Helden, die uns faszinieren. Den Weg dahin sehen wir nicht. Wir erkennen nicht, dass auch „Helden“ in ihrer Kammer geweint haben! Und: Hinterher sind wir immer schlauer! Noch so ein Spruch.

Die Sonnenseite des Internet Erfolgs

Denn wenn man es – so wie Christoph Gruhn – bereits geschafft hat, erscheinen die Strapazen auf dem Weg dahin fast schon wie kleine Drops, die ruckzuck weggelutscht werden. Dass viele daran schon gescheitert sind, vergessen wir. Und dennoch: Das Video von Christoph macht Mut. Mut dazu, eben NICHT aufzugeben. Nicht den Kopf in den Sand zu stecken. Es macht Mut, dem kleinen Mann im Ohr die Stirn zu bieten und mit aller Macht und Kraft seine Träume und seine Ziele durchzusetzen. Denn die Belohnung – und das ist es ja, was zählt! – ist um ein Vielfaches schöner, als die Strapazen jemals schlimm waren. Zumindest fühlt sich das so an!

Sind Sie auf dem Internet Marketing Erfolgsweg?

Haben Sie es schon „geschafft“? Oder sind Sie noch immer inmitten von Ebooks und DVDs gefangen? Wir haben von Christoph Gruhn gehört, dass er eine ganze Sammlung an solchen digitalen Produkten besitzt. Letzten Endes hat ihn das alleine nicht zum Erfolg gebracht. Es war sein universeller Schlüssel, der schließlich dazu geführt hat, dass ihm das Internet quasi „zu Füßen“ liegt. Was haben Sie in den letzten Tagen, Wochen, Monaten oder gar Jahren schon alles angefangen, ohne richtig den Erfolg für sich verbuchen zu können? Oder sind Sie mit einem solchen digitalen Ratgeberprodukt durchgestartet und zu einer Nummer eins geworden? Schreiben Sie mir doch einen kleinen Kommentar mit Ihren eigenen Erfahrungen! In zwei Tagen werde ich das nächste Video online stellen. Und mich interessiert, wie Sie über dieses erste Video denken und wie Ihr Weg bislang ausgesehen hat. Denn im zweiten Video greift Christoph Gruhn in seine Schatzkiste und sagt Ihnen, was er getan hat, um auf den Internet Marketing Erfolgsweg zu kommen. Er sagt klipp und klar, was bei ihm funktioniert hat und wie sein Schlüssel für den ultimativen Erfolg im Internet aussieht. Bleiben Sie also dran, tragen Sie sich in meinen Newsletter ein, und ich informiere Sie sofort und als erstes, sobald das nächste Video online ist!

„Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.“ – Winston Churchill

Ist ein Internet Marketing Blog der ultimative Weg zum Erfolg?

Internet Marketing Blog – Der Weg zum Erfolg?

Dass man mit Internet Marketing richtig Geld verdienen kann, hat sich bereits herumgesprochen. Dass man aber mit Internet Marketing auch ziemlich viel Geld in den Sand setzen kann, entspricht leider auch der Realität. Dieser Artikel dient daher der Betrachtung, warum es manche Menschen gibt, die einen respektablen Erfolg vorweisen können, während andere Kurs um Kurs besuchen und alle möglichen Trainings-Programme kaufen, ohne einen nennenswerten Erfolg für sich verbuchen zu können. Entweder sind die erfolgreichen Internet-Unternehmer besondere Menschen, oder es gibt ein paar einfache Regeln, auf die man achten sollte.

Die Internet Marketing Grundlagen

Der Weg zum nachhaltigen Erfolg im Internet Marketing muss nicht immer steinig sein. Einigen fällt es geradezu leicht sich einen soliden monatlichen Verdienst im Internet aufzubauen. Nicht selten sind es die Leute, denen der technische Aspekt keine Schwierigkeiten bereitet, und die ohne besondere Hilfe Internet-Seiten und Blogs online stellen und bearbeiten können. Denn ohne Technik geht im Internet halt nun mal nichts, oder nur sehr wenig. Wer über das Web einen Umsatz erzielen will, muß immer zumindest auf eine Webseite verweisen können. Gerade für Anfänger, die über fundiertes Fachwissen in einer Nische verfügen, die nicht technikaffin ist, kann es daher zu Schwierigkeiten und zum Aufgeben kommen. Aber egal ob Technikguru oder blutiger Anfänger, hier entscheidet sich, ob die Grundlagen für den Erfolg richtig gelegt sind. Viele Produkte, die man zu diesem Thema kaufen kann, lassen den Anfänger aber meist leider alleine. Frust und Mißerfolge sind somit vorprogrammiert.

Alleine am Rechner – ist das der „tolle“ Internet Lifestyle?

Sind erfolgreiche Internet Unternehmer alle „Nerds“? Früher erkannte man Programmierer besonders an ihrer edlen Blässe und am Fast-Food-Lieferservice, der gelegentlich Nachschub brachte. Beides war ein untrügliches Zeichen: Der Mensch verdient sein Geld am Computer. Die Zeiten haben sich aber mittlerweile stark gewandelt. Der Vorteil des Internet Marketing liegt heute besonders in der Flexibilität, den Ort des Arbeitens frei zu wählen. Das kann zum Beispiel auf einer schönen Reise sein, oder man lichtet die Anker und wandert an den Ort seiner ewigen Träume aus. Bis dahin ist es jedoch ein weiter, aber spannender Weg. Und gerade die oftmals einsame Arbeit am Erfolg des eigenen Projektes läßt viele wieder vorzeitig aufgeben. Im Team – das hat sich seit der Steinzeit bewährt – ist man wesentlich effektiver. Nur wer die Chance hat, sich einem Team von gleichgesinnten anzuschließen, wird langfristig Freude und Erfüllung bei dieser Arbeit verspüren.

Aufgaben systematisch abarbeiten und durchhalten im Internet Marketing

Wer sich mit dem eigenen Blog seinen Lebensunterhalt verdienen möchte, muß vor allem eines sein: diszipliniert. Es gilt hier, jeden Tag die selbstgesetzten Aufgaben abzuarbeiten seine Ziele zu kontrollieren. Der innere Schweinehund und die Aufschieberitis machen vielen einen dicken Strich durch die Rechnung: kostbare Kurse werden gekauft und nach einiger Zeit nicht mehr angeschaut. Irgendwann wird der Kurs völlig vergessen und man kauft den nächsten, den nächsten und den nächsten… Für den Durchbruch bedarf es oftmals nur einer entsprechenden Führung. Jemand, der einen leitet und auf die Spur zurückholt. Ebenso wie Leistungsportler und Top-Manager von Anfang an einen Trainer haben, sollte man auch im Internet Marketing auf einen erfahrenen Coach vertrauen und bauen. Diese Investition zahlt sich gleich vielfach aus: Wie oft werden Kurse gekauft, die nie abgearbeitet werden? Über 90% aller verkauften Kurse werden nicht richtig genutzt. Statt dessen werden hunderte und tausende von Euro immer wieder in neue Produkte und Kurse sowie Ratgeber und Ebooks gesteckt. Das geht nicht nur sehr ins Geld, sondern ist absolut unwirtschaftlich. Eine – von Anfang an – richtige Investition in einen Coach oder ein solides Coachingprogramm hilft, die genau richtigen Schritte in der optimalen Reihenfolge nach zu machen. Damit ist ein Erfolg mit dem eigenen Internet Marketing Blog vorprogramiert.
Weitere Informationen

Neues Business-Portal für Internet-Unternehmer – jetzt kostenlos registrieren!

Werbebanner468

Informationen zum Thema Internet-Marketing gibt es wie Sand am Meer. So viele, dass man unmöglich den Überblick behalten kann. Noch schwieriger ist es, die Spreu vom Weizen, die wertvolle Information von irgendwelchem belanglosen Marketing-Einerlei, die glaubwürdige Quelle von dubiosen Angeboten zu unterscheiden.

Dazu kommt, dass sich das Internet und damit die Herausforderungen an einen Internet-Unternehmer rasant schnell ändern. Was heute noch als der top-aktuelle Marketing-Trend verkauft wird, ist morgen meist schon ein alter Hut oder hat sich gar als völlig überwertete Marketing-Blase entpuppt.

Das Internet und damit der Onlinehandel sind schon längst ihren Kinderschuhen entwachsen. Die Goldgräberjahre, in denen man schon mit einer bloßen Idee Millionen verdienen konnte sind lange vorbei. Dazu ist die Konkurrenz in allen Branchen mittlerweile viel zu groß und die vielgepriesenen Nischen, wenn es sie denn noch gibt, generieren eben nur ein Nischeneinkommen.

Ohne echtes Markting-Wissen und aktuelle Informationen wird niemand mehr Erfolg haben im Internet. Das bedeutet, dass jeder Internet-Unternehmer, egal ob Anfänger oder gestandener Profi, viel Zeit, Mühe und oft auch sehr viel Geld investieren muss, um an diese wertvollen, unverzichtbaren Informationen zu gelangen. Alles Dinge, die man viel besser und sinnvoller in sein eigentliches Geschäft investieren könnte und sollte.

Wie wäre es, wenn man alle wichtigen Informationen an einer Stelle, aus einer glaubwürdigen und professionellen Quelle beziehen könnte? Kein langes Suchen mehr. Nicht mehr die bangen Fragen:

  • Ist dieses Info-Produkt sein Geld überhaupt wert?
  • Kann man dem Anbieter trauen?
  • Kann ich mit den Informationen auch etwas anfangen?
  • Oder ist es wieder nur das gleiche, schon hundertmal gehörte und gelesene Marketing-Blabla…

Wenn Sie sich diese Fragen auch immer wieder stellen, dann schauen Sie sich doch einmal www.Netzreseller.de, das neue Business-Portal für Internet-Unternehmer an. Dort finden Sie jede Menge Informationen, Fach-Artikel, Video-Workshops und Marketing-Tools für Anfänger und auch für Profis. Echtes Marketing-Fachwissen von erfahrenen Internet-Profis. Und das alles aus einer einzigen Quelle. Das Suchen hat ein Ende!

Und das Beste ist: Zum Start gibt es jede Menge Profi-Wissen kostenlos. Zum Beispiel

  • den Workshop” So funktioniert Erfolg im Internet” : Deshalb sind einige Menschen so richtig erfolgreich und die meisten anderen eben nicht.
  • den Workshop “Erfolgreich Infoprodukte verkaufen”: In diesem Videokurs lernen Sie, wie Sie verkaufsstarke Landinpages erstellen, in WordPress Verkaufsseiten integrieren, Zahlungsmodule einfügen, u.v.m. Das sind die Grundlagen, um erfolgreich Infoprodukte zu verkaufen!
  • den Workshop “Geldverdienen mit Blogs”: Sie starten bei Null und werden Schritt für Schritt an den Aufbau eines auch langfristig erfolgreichen Blogs geführt. Ihr Weg zum Blogging-Erfolg mit vielen Bildern leicht verständlich und auch für Laien nachvollziehbar erklärt.
  • Tolle Marketing-Tools: Z.B. der Ecover-Creator, mit dem Sie in wenigen Schritten und auch als kompletter Laie sehr hochwertige Produktverpackungen erstellen können (Ebook-Cover, DVD-Cover + Disc, Produktbox, Software-Box, usw.)
  • Hochwertige Vorlagen für Landingpages, SqueezePages, Header-Vorlagen, u.v.m.

Melden Sich sich jetzt an und fangen Sie an Zeit und Mühe zu sparen, denn Sie wissen ja: Zeit ist Geld!

Klicken Sie einfach hier, um sich kostenlos zu registieren

Private Label Rights: Ihre Eintrittskarte ins Online-Geschäft

Während die Welt mit Sorge auf die sich zuspitzende wirtschaftliche Lage blickt, wächst das Online-Business regelmäßig im zweistelligen Bereich – fast schon asiatische Verhältnisse. Eine Möglichkeit, sich ohne großen Aufwand und mit einem minimalen Startkapital einen Teil dieses Kuchens zu sichern, möchte ich Ihnen heute vorstellen: die Private Label Rights.

Auch im Internet können Sie ganz ohne Produkte und Dienstleistungen kein Geld verdienen. Ihre Produkte sind der Grund, weshalb Interessenten überhaupt erst Ihre Webseite besuchen – ohne Besucher keine Kunden, ohne Kunden kein Umsatz. Denn auch wenn Sie Informationen verkaufen, Ihre Einnahmen also im Wesentlichen auf Werbung und Affiliate-Links aufbauen, so brauchen Sie natürlich Besucher.

Die Lösung: Private Label Rights

Die Entwicklung eigener Produkte ist teuer und aufwendig, erfordert enorme Budgets. Insbesondere dann, wenn Sie Ihr Online-Business als Nebenerwerb betreiben, sind derartige Investitionen meist gar nicht möglich. Die Lösung: Private Label Rights.

Mit Private Label Rights – kurz auch PLR genannt – können Sie ohne hohe Kosten und ohne großen Aufwand ein eigenes Produktportfolio aufbauen. Sie erwerben Lizenzen an E-Books, Online-Systemen, Tools, Dienstleistungen und anderen Artikeln und verkaufen diese Produkte dann an Ihre eigenen Kunden – ohne selbst Arbeit oder Geld in die Entwicklung investieren zu müssen.

Die so lizenzierten Produkte eignen sich insbesondere dazu, in ein bestehendes Konzept eingebunden zu werden. Falls Sie bereits über einen hochfrequentierten Blog zum Thema Social Network Marketing verfügen, so könnten Sie zum Beispiel zusätzlich noch E-Books über genau diese Thematik verkaufen. Auf diesem Wege schaffen Sie nicht nur einen Mehrwert für Ihre Besucher, sondern bauen sich auch eine weitere Einnahmequelle auf. Die Möglichkeiten hierfür sind zahlreich und erfordern keinen Mehraufwand.

Der Clou an diesen PLR-Produkten: Sie können sie frei verändern und an Ihre Zielgruppe anpassen. Sie sind also nicht an das ursprüngliche Produkt gebunden, sondern können Ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Darüber hinaus eignen sich PLR-Produkte natürlich nicht nur für den Verkauf, sondern lassen sich auch im Rahmen Ihrer Marketingstrategie als Geschenke effektiv einsetzen. Sie können Ihren (potentiellen) Kunden so ohne hohe Kosten und vor allem ohne Aufwand ein Mehr an Leistung und Information bieten – und sich damit deutlich von Ihrer Konkurrenz abheben.

Die perfekte Ergänzung: Affiliate-Links

Mit der Anpassung an Ihre Zielgruppe ist das Potenzial der Private Label Rights Produkte noch längst nicht ausgeschöpft. Mit ein paar Mausklicks machen Sie beispielsweise aus Ihren E-Books echte Gelddruckmaschinen. Bauen Sie zusätzlich Affiliate-Links ein, so verdienen Sie doppelt: am Verkauf Ihres Buches und an den Werbe-Einnahmen.

So könnten Sie, um nur ein Beispiel zu nennen, in Ihre Publikation zum Thema Social Network Marketing einen Link zu einer großen Marketingagentur einbauen. Für jeden Klick auf diese Verlinkung erhalten Sie dann einen vorher vereinbarten Betrag. Ganz einfach und auch hier wieder ohne nennenswerte Investitionen – perfekt, nicht wahr?

Das sollten Sie beachten

Das PLR-Modell bietet viele Vorteile, aber ein Problemfeld sollten Sie dabei nicht aus den Augen verlieren: Sie sind nicht der Einzige, der diese Produkte verkauft. Was im ersten Moment banal klingt, ist ein Nachteil, den Sie ernst nehmen sollten. Bieten Sie nämlich zusammen mit einem oder gar mehreren anderen Unternehmern ein absolut identisches Produkt an, so können Sie nur über den Preis oder über Zusatzleistungen miteinander konkurrieren. Eine Wettbewerbssituation, die einem Minenfeld gleich kommt, entsteht so doch ein Kreislauf der sich immer weiter unterbietenden Händler. Die Folge: Irgendwann verdienen Sie fast gar nichts mehr an Ihren Produkten – also vermeiden Sie am besten diese Art von Wettbewerb.

Zusatzleistungen jedoch sind ein probates Mittel. So könnten Sie beispielweise neben einer Dienstleistung noch ein E-Book zum Thema anbieten. Dieses Vorgehen ist jedoch mit höheren Kosten verbunden. Daher müssen Sie genauestens prüfen, was sich für Sie wirklich lohnt und bei welchen Strategien Sie am Ende „drauflegen“.

Weitaus unkomplizierter ist es, die eingekauften Produkte zu verändern. Oftmals ist hierzu kein besonders großer Aufwand notwendig – und wenn Sie jene Veränderung selbst vornehmen, fallen sogar keinerlei Kosten an. Der große Vorteil: Sie können Ihre PLR-Produkte anders bewerben und je nach Modifizierungsgrad an eine gänzlich andere Zielgruppe verkaufen. So entgehen Sie den Konkurrenzmechanismen und bieten in dieser Form einzigartige Produkte an.

Ein weiterer beachtenswerter Aspekt im Business mit digitalen Produkten sind die Lizenzen, unter denen die Artikel an Sie verkauft werden. Nicht jedes Produkt dürfen Sie verändern, nicht jedes verschenken. Die Lizenz, die Sie erhalten, sollten Sie aufmerksam durchlesen – und falls Sie Fragen haben, ist es ratsam, sich direkt an den Verkäufer zu wenden. Fünf wichtige Lizenzarten gibt es – Private Label Rights ist eine davon:

  • Personal Use Rights: Sie dürfen das Produkt für den persönlichen Gebrauch nutzen.
  • Giveaway Rights: Sie dürfen das Produkt selbst nutzen und verschenken.
  • Resale Rights: Sie dürfen das Produkt an Endabnehmer verkaufen.
  • Master Resale Rights: Sie dürfen das Produkt sowie die Lizenz für den Wiederverkauf anbieten.
  • Private Label Rights: Sie dürfen das Produkt zusätzlich frei verändern.

Möchten Sie Ihr Produkt anpassen, um damit wirklich wettbewerbsfähig zu sein, so müssen Sie also unbedingt darauf achten, eine Private Label Rights Lizenz zu erwerben.

PLR-Produkte kaufen

Digitale Produkte mit einer Privat Label Rights Lizenz sind im Internet auf den verschiedensten Portalen erhältlich. Die Qualität kann dabei stark schwanken. Möchten Sie auf Nummer sicher gehen und Ihre Kosten minimal halten, so schauen Sie doch einfach einmal

> hier <

vorbei. Ein Aufwand, der sich lohnt, denn dort finden Sie nicht nur viele weitere Informationen zu PLR-Produkten, sondern auch das entsprechende Know-how für den erfolgreichen Verkauf.

Geld verdienen mit fairem Partnerprogramm

Wer seine Seite nicht für irgendein Partnerprogramm hergeben möchte, sondern ein Programm sucht, bei dem er ruhigen Gewissens mitmachen kann für den bietet die Fairena-Messe ein lukratives Partnerprogramm.

Die Provision liegt bei 20% per Sale und wenn man bedenkt, dass das günstigste Produkt knapp 250,- Euro kostet kommt da eine ganz anständige Provision zu Stande.

Weitere Informationen zum Partnerprogramm